Diagnose: Osteosarkom

 

Unsere Silva ist 7 Jahre alt, sie ist unser erste Hund und seit 2004 als Welpe bei uns.

 

Alle Jahre war Sie immer gesund, beim Tierarzt waren wir nur wegen Impfungen.

 

Im ende März 2012 fängt Sie leicht (am Hinterbein links) zu humpeln, wir haben natürlich nichts schlimmes dabei gedacht die war immer gut trauf, normal gefressen.

 

Nach 2 Wochen läuft Sie nur noch auf 3 Beinen, und Knie ist ein wenig geschwollen.

 

Termin beim Tierarzt, er Vermutet das das Kniegelenk abgenutzt ist und uns in die Tierklinik Hofheim geschickt.

 

Am 25.04.2012 Termin in der Tierklinik Hofheim, Röntgen wurden gemacht und dann schlimme Nachricht : Osteosarkom (Knochenkrebs) laut Tierärztin schanzen zur überleben null alles andere wäre Quälerei.

 

Wir fühlen uns hilflos, und können diese schlimme Diagnose nicht glauben.

 

Am 30.04.2012 Termin bei Tierklinik in Frankfurt mit Hoffnung das die uns was anderes bzw. dazu sagen, leider auch hier haben die uns gleiche wie in Tierklinik Hofheim bestätigt.

 

Nach langem Überlegung, Tag und Nacht  verzweifelt im Internet nach Alternativen suche, würde uns klar das Einschläferung für uns nicht in Frage kommt solange unsere Silva Spaß am Leben hat und Leben will.

 

Nach vielen Erfahrungsberichten, Rezepten im Internet nehmen auch wir den Kampf gegen Krebs an! 

 

Heilmittel ist bestellt, und jeder Tag werde mir den Verlauf hier berichten.

 

 

 

 

________________________________________________________________________________________

 

08. Mai 2012

Geht Ihr nicht Gut, ganze Tag frisst nichts, nur noch am brechen, kann nicht ihr Stuhlgang machen, versucht aber kommt nichts. Habe große Sorge. Nachts war sehr hart,  Silva hat nicht geschlafen wollte unbedingt raus ins Garten, bis 5 Uhr Morgens im Garten nur von eine ecke ins andere hingelegt. Nachts habe ich gedacht das es die Zeit Sie von Leiden zu erlösen, egal wie schwer uns das fällt.

________________________________________________________________________________________

 

09. Mai 2012

Morgens geht Ihr immer noch nicht Gut, habe die Tierärztin angerufen und mich über Einschläferung mich informiert, Sie sagte mir das wir einen Termin dafür ausmachen sollen was ich nichtnachvollziehen kann, da dies hat sich angehört wie Hinrichtungs-Termin. Eigentlich wollte ich wissen wie kurzfristig kann Sie kommen wenn ich Sie anrufe, falls ich sehe das die Silva nicht mehr kann. Habe nur noch TERMIN, TERMIN, TERMIN als Antwort bekommen. Bin sehr enttäuscht, inzwischen hat die Silva ihr Stuhlgang endlich gemacht und wie ein Wunder hat sich in ihr Bett hingelegt und schläft, sogar schnarcht dabei. Bin rausgegangen und Ihre Kot angeschaut, es war nur brühe mit unzerkaute Abrikosenkerne. Mein fehler! mann soll nie ganze Kerne aus der Hand dem Hund geben (nur geriebenen).

Nachmittag ist Sie wach geworden und hatte große Hunger. Silva ist wieder da, es war eine Erleichterung.

 

Nun alle bestellte die noch nicht da waren Heilmitteln heute angekommen, und der Kampf gegen Krebs kann beginnen.

________________________________________________________________________________________

 

10. Mai 2012

Gutgelaunt, hat hunger...

6.30 Uhr: 2  je 400 mg Artemisinin Kapseln

7.00 Uhr: Hüttenkäse mit Quark mit Leinöl, Lachsöl 25ml (flüssig) + 1 Stk. Lachsöl Omega3 Kapsel

+ 1 Stk. Vitamin C Kapsel+ 2 Colostrum Immun Kapseln.

8.00-9.30 Uhr: Schwimmen im See (macht sehr Spaß)

10.00 Uhr: nach Hause angekommen, Schmerzmittel genommen, müde nach dem Schwimmen, Zeit für schlafpause.

13.00 Uhr: 2 Stk. Colostrum Immun Kapseln + 1 Stk. 400 mg Artemisinin Kapsel

Draußen ist sehr Warm, sucht Schatten Ecke.

16.00 Uhr: Hüttenkäse mit Leinöl+ Trockenfütter+1 Stk. Lachsöl Omega3 Kapsel +2 Stk. Colostrum Immun Kapseln

20.30-21.30 Uhr: Schwimmen im See (schöne Abkühlung nach dem Heißem Tag, macht sehr Spaß)

22.00 Uhr: nach Hause angekommen, Schmerzmittel

22.30 Uhr: 2 Stk. Artemisinin Kapseln

Guten Nacht

Allgemeiner Zustand heute sehr gut, essen tut Sie gut, Schwellung am Bein gleich.

Schwimmen hat sehr gut getan, man sieht das Sie Laune an Leben hat.

Läuft auf 3 Beinen, im Garten bellt auf vorbei laufenden Menschen wie immer zeig wer der Chef ist.

_______________________________________________________________________________________

 

11. Mai 2012

Gutgelaunt, hat hunger...

7.30 Uhr: 2  je 400 mg Artemisinin Kapseln

8.00 Uhr: Hüttenkäse mit Quark mit Leinöl, Lachsöl 25ml (flüssig) + 1 Stk. Lachsöl Omega3 Kapsel

+ 1 Stk. Vitamin C Kapsel+ 2 Colostrum Immun Kapseln.

9.00-10.30 Uhr: Schwimmen im See (macht sehr Spaß)

11.00 Uhr: nach Hause angekommen, Draußen ist schon sehr warm, Schmerzmittel genommen, müde nach dem Schwimmen, Zeit für schlafpause.

13.00 Uhr: 2 Stk. Colostrum Immun Kapseln + 1 Stk. 400 mg Artemisinin Kapsel

Draußen ist sehr Heiß, schläft im gekühltem Flur.

16.00 Uhr: Hüttenkäse+Quark mit Leinöl+Lachsöl 20ml (flüssig)+Rohes Geflügelfleisch dazu 5 geriebenen Abrikosenkerne+1 Stk. Lachsöl Omega3 Kapsel +2 Stk. Colostrum Immun Kapseln

18.00 Uhr: Schmerzmittel gegeben

22.30 Uhr: 2 Stk. Artemisinin Kapseln

Guten Nacht!

Allgemeiner Zustand heute sehr gut, essen tut Sie gut, Schwellung am Bein gleich.

Schwimmen hat sehr gut getan, man sieht das Sie Laune an Leben hat.

Läuft auf 3 Beinen, im Garten bellt auf vorbei laufenden Menschen bzw. Geräusche, wie immer zeig wer der Chef ist.

________________________________________________________________________________________